Warum sind natürliche Shampoos ohne SLS besser?

Hallo!

Immer mehr Personen verwenden natürliche Kosmetikprodukte, und diese mit synthetischen Substanzen meiden sie wie die Pest. Einige der natürlichen Produkte sind Shampoos ohne SLS. Warum sind sie besser und warum verwende ich sie lieber als übliche Shampoos? Lest meinen neuesten Beitrag!

Natürliches Shampoo vs. Shampoo aus der Drogerie

Ein natürliches Shampoo reinigt sanft sowohl die Haare sowie die Kopfhaut, denn es ist frei von aggressiv wirkenden Substanzen, im Gegensatz zu den Produkten aus der Drogerie. Es enthält pflegende Inhaltsstoffe, wie Vitamine, Mineralien und pflanzliche Extrakte. Ein solches Shampoo entfernt Schmutz und überschüssigen Talg und reizt dabei die Kopfhaut nicht. Die Produkte aus der Drogerie wirken in der Regel aggressiv und öffnen die Schuppenschicht, was zu Schäden führen kann und die Porosität der Haare negativ beeinflusst. Folgen? Die Haare sind nicht glatt, verlieren den Glanz, sind kraus und elektrisch aufgeladen. Übliche Shampoos aus der Drogerie können darüber hinaus Schuppen verursachen.

Inhaltsstoffe in den Shampoos: gute und schlechte Substanzen

Wenn ihr wirklich ein gutes Shampoo wählen wollt, solltet ihr dann ein paar Inhaltsstoffe meiden. Das sind:

  1. SLS, SLES – sind Detergenzien mit einer sehr starken Wirkung. Sie können Juckreiz, Rötungen und Reizungen verursachen, zum Haarausfall führen und die Talgproduktion beschleunigen.
  2. Silikone – bilden um jedes Haar eine Schutzschicht, die zwar vor Schmutz schützt, aber eine solche Schicht bewirkt auch, dass die Nährstoffe nicht einziehen können. Das Entfernen der Schicht aus Silikonen ist ebenfalls ziemlich problematisch.

Wenn ihr auf eine natürliche Pflege setzen wollt, wählt dann ein Shampoo mit Aloe, Ceramiden, Glyzerin, Provitamin B5 oder Ölen. Sie liefern den Haaren notwendige Nährstoffe, spenden Feuchtigkeit, verschaffen der Kopfhaut Linderung und bändigen widerspenstige Haare.

Wie wird ein natürliches Shampoo ohne SLS verwendet?

Die Anwendung des Shampoos ohne SLS ist ganz einfach. Es wird nämlich auf dieselbe Weise wie andere Produkte zur Haarwäsche verwendet. Verdünnt eine geringe Menge am Shampoo mit Wasser und massiert das Produkt in die Haare und Kopfhaut ein. Spült dann die Haare genau ab. Wenn es nötig ist, könnt ihr den Vorgang wiederholen.

Verwendet ihr natürliche Shampoos ohne SLS und SLES?

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.