TOP Thema! Make-up-Trends im Winter 2019/2020

Der Winter ist eine Jahreszeit, wann wir … mehr Freizeit haben. Wir verbringen viele Abende unter der Decke, mit einem Teebecher und einem Buch. Wenn wir das Haus verlassen, gehen wir meistens mit Freunden ins Restaurant oder auf eine Party. Das ist die beste Zeit für Experimente mit dem Make-up! An langen Abenden können Sie beim Schminken experimentieren und Effekte überprüfen, um später Ihre Freunde mit dem ungewöhnlichen Make-up zu begeistern. In diesem Winter gibt es wirklich viele interessante Make-up-Trends!

Make-up-Trends im Winter 2019/2020

1. Make-up-Trend, Winter 2019/2020: rosa Wangen

Der Trend garantiert nicht nur ein entzückendes Aussehen, sondern macht das Gesicht auch jünger. Die subtile, leicht rosa Wangen verleihen jeder Frau eine mädchenhafte Charme. Der Winter ist die beste Zeit für Experimente – wenn Sie also noch kein Wangenrouge verwendet haben, können Sie jetzt ausprobieren! In dieser frostigen Jahreszeit herrschen ebenfalls Heidelbeerfarben. Sie können entweder kühl sein oder goldfarbene Nuancen haben, sodass passen Sie zu jeder Hautfarbe. Auf den ersten Blick scheinen solche Farben, sehr intensiv zu sein. Wenn sie aber richtig aufgetragen werden, geben sie wirklich schöne Effekte.

2. Make-up-Trend, Winter 2019/2020: intensive Lippenfarbe

Eine intensive Farbe des Lippenstifts passt perfekt zum Karneval. Die ausdrucksvollen Lippen machen immer einen gewaltigen Eindruck, deswegen wird es empfohlen, auf eine leichte, subtile Augenschminke zu setzen. Es wäre eigentlich am besten, die Wimpern zu tuschen und auf Lidschatten zu verzichten. Eine intensive, exzentrische Lippenfarbe garantiert den Wow-Effekt. Wählen Sie einen matten Lippenstift oder pudern Sie leicht die geschminkten Lippen. Vergessen Sie nicht, dass es bei intensiven Farben notwendig ist, die Lippen präzis nachzuziehen und zu schminken. Ein Karneval-König ist unverändert das intensive Rot!

Ein Schlüssel zu einem atemberaubenden Look ist die hohe Pigmentierung der Kosmetik. Außer dem intensiven Rot können Sie ebenfalls auf Karminrot oder tiefes Burgunderrot setzen.

3. Make-up-Trend, Winter 2019/2020: Disco-Still der 90er Jahre

Was ist schön und garantiert die gute Laune an finsteren Wintertagen? Disco! Im diesjährigen Karneval herrscht der Disco-Still der 90er Jahre, also ein bunter Look mit intensiven Farben und gewagten Kompositionen. Ein solches Make-up passt perfekt zum Disco-Klima. Ein unbestrittener Hit sind selbstverständlich intensive, bunte Lidschatten, die einen Technicolor- oder einen Regenbogeneffekt garantieren.

4. Make-up-Trend, Winter 2019/2020: ausdrucksvolle Augenbrauen

Frida Kahlo wäre bestimmt glücklich – das ist die nächste Saison, in der sichtbare, dicke (sogar buschige) Augenbrauen herrschen. Wenn Sie natürlich dichte Augenbrauen haben, ist es ausreichend, die Härchen mit einem Gel zu fixieren. Andere Personen sollen nach einem guten Augenbrauenserum greifen. Beim Schminken ist eine gute Pomade oder eine gute Augenbrauenfarbe unbedingt – aus diesem Grund lohnt es sich, in Kosmetikprodukte der „Augenbrauen-Königin“ zu investieren. Es handelt sich natürlich um Kosmetikprodukte von Anastasia Beverly Hills, die alle anderen Pomaden und Augenbrauenstifte in den Schatten stellen.

Mit der Augenbrauenfarbe können Sie einzelne, fehlende Härchen hinzumalen. Ein schräger Pinsel von hoher Qualität sicher ein perfektes Make-up – dank dem Accessoire malen Sie kleine Linien, die die Härchen imitieren. Dicke, buschige Augenbrauen bewirken, dass wir jünger aussehen, deswegen lohnt es sich, ihnen etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

5. Make-up-Trend, Winter 2019/2020: Schimmer und „feuchte“ Haut

Wer mag die strahlende, feuchte Haut nicht? Der Effekt der gesunden, glatten und strahlenden Gesichtshaut ist ein Trend, der seit einigen Saisons herrscht. Im diesjährigen Winter ist Highlighter immer noch in. Wenn Sie das Kosmetikprodukt noch nicht haben, zögern Sie nicht mehr mit dem Kauf. Sie benötigen ebenfalls einen Make-up-Pinsel (z. B. Fächerpinsel). Wenn Sie keine Erfahrung bei der Anwendung des Pinsels haben, stehen Ihnen andere Highlighter-Formen zur Auswahl: Gel, Creme, Stift oder Tropfen. Sie verlangen keinen Pinsel. Solche Produkte können mit den Fingern aufgetragen, verschmiert und eingeklopft werden. Folgende Gesichtsteile sind zu highlighten – Wangenknochen, Kinn, Stirn und Nase. Es ist ebenfalls möglich, Highlighter in die Augenwinkel aufzutragen. Auf diese Weise bekommt der Blick mehr Frische.

Highlighter hilft, den modischen Dewy-Skin-Effekt zu bekommen – es geht um den Effekt einer feuchten, glatten und strahlenden Gesichtshaut.

Leave a Reply