Pflege der empfindlichen Haut: Geprüfte Tricks und Pflegeprodukte

Gerötete, trockene Haut, die manchmal auch juckt und brennt… Wenn Sie ebenfalls solche Probleme haben, bedeutet das, dass Sie empfindliche Haut haben. Sie sollten Ihre Pflege so schnell wie möglich ändern und spezielle Pflegeprodukte verwenden. Wie sollten Sie für Ihre Haut sorgen? Prüfen Sie es unbedingt.

Ist Ihre Haut empfindlich?

Wenn Ihre Haut gerötet ist, schuppt, juckt und brennt, haben Sie dann empfindliche Haut. Für einen solchen Zustand der Haut sind viele Faktoren verantwortlich. Das sind u.a. Diät, Antibiotika, Klimaanlage, Krankheiten, Umweltverschmutzungen und viele andere. Wie sollten Sie also empfindliche Haut pflegen? Verwenden Sie nur geprüfte Produkte und verzichten auf das Make-up. Reinigen Sie regelmäßig Make-up-Pinsel und andere Werkzeuge, die Sie zum Make-up verwenden.

Wie sollten Sie empfindliche Haut pflegen?

Wählen Sie solche Pflege- und Schminkprodukte, die Ihre Haut nicht reizen. Probieren Sie hypoallergene Produkte mit feuchtigkeitsspendenden, lindernden und schützenden Inhaltsstoffen aus. Die Liste der Inhaltsstoffe sollte ziemlich kurz sein. Eine gute Wahl sind auch leichte Produkte zum Abschminken, Augencremes und Produkte mit heilenden Substanzen. Verwenden Sie auch Thermalwasser und Produkte mit Algen, die Reizungen lindern. Verwenden Sie im Winter einfettende Cremes, die die Haut vor niedriger Temperatur schützen. Verzichten Sie am besten auf dichte Foundations, die die Haut schädigen können. Um die abgestorbene Oberhaut zu entfernen, greifen Sie nach enzymatischen oder Gommage-Peelings.

Welche Produkte sind für empfindliche Haut am besten?

Gute Effekte bringen auch professionelle Pflegeprodukte: La Roche Posay Toleriane. In der Kosmetiklinie befinden sich solche Produkte wie Thermalwasser, Mizellen-Reinigungswasser, Gesichtsgel, Augencreme, Gesichts- und Nachtcreme. Alle Produkte sind frei von Parabenen, Duftstoffen, Farbstoffen, Alkohol und Lanolin.

Leave a Reply