Kosmetisches Arganöl – Regeneration für Haare aus Marokko

Das Arganöl wird „das flüssige Gold Marokkos“ genannt. Womit ist diese erhabene Bezeichnung verbunden? Warum hat es immer noch die Goldmedaille, obwohl es so viele Pflanzenöle auf dem Markt gibt? Welche Bewertungen sammelt es, wie wird angewendet und – am wichtigsten – was für ein Arganöl es empfehlenswert? Wir präsentieren ein paar Informationen über das marokkanische Arganöl und verraten, welches am besten ist.

Arganöl INCI: Argania Spinosa Seed Oil

Arganöl – Eigenschaften

Es macht die Haut vital, neutralisiert die schädliche Wirkung der freien Radikale und macht die Fältchen flach. Das Arganöl verstärkt die Haare und verbessert ihre Kondition. Es findet Anwendung in zahlreichen Bereichen und seine Popularität ist mit der Balance von Fettsäuren Omega 3 und Omega 6 verbunden. Diese Balance entscheidet über geniale, gesundheitliche und kosmetische Eigenschaften des Arganöls. Das marokkanische Öl eignet sich für fast alle Haartypen und ist eine beliebte Zutat der Cremes, Körperlotionen und Haarmasken. Es kann mit anderen Pflanzenölen vermischt werden, weil es ihre Eigenschaften nicht stört, sondern ihre Wirkung um zusätzliche Funktionen bereichert. Das Arganöl ist ein perfektes Produkt zur Haarpflege. Es beschwert die Haare überhaupt nicht, sondern zieht blitzschnell ein. Es schützt die Haare vor hohen Temperaturen.

Arganöl für Haare – Anwendung

Das marokkanische Arganöl garantiert die beste Wirkung, wenn es sowohl auf das Haar als auch die Kopfhaut aufgetragen wird – es bewältigt die freien Radikale und verjüngt. Aus diesem Grund ist es ein wirksames Heilmittel gegen schwache Haarzwiebeln.

Das Arganöl sollte zuerst auf die Kopfhaut aufgetragen und genau verschmiert werden (es kann nicht abfließen). Erst danach sollten die Haare mit dem Öl bedeckt werden. Es wäre am besten, die Haare in einzelne Strähnen zu teilen, und das Arganöl auf jede einzelne Strähne präzis aufzutragen.

Vorsicht! Wenn Sie im Alltag Haarstyling-Produkte anwenden (Haargel, Schaumfestiger, Haarlack, Haarpaste usw.), shampoonieren Sie zuerst die Haare. Das Arganöl kann ebenfalls auf feuchte, nur handtuchtrockene Haare aufgetragen werden – Wasser verbessert die Absorption des Öls in die Haare. Wenn die Haare mit einem Haarlack bedeckt sind, wird eine unangemessene Menge des Arganöls aufgenommen. Die Moleküle des Öls sind dann nicht fähig, durch die Haarlackschicht durchzudringen.

Das Arganöl kann auf den Haaren ungefähr eine Stunde lang (oder länger) gehalten werden. Nach dieser Zeit wird das Öl ausgewaschen. Zu diesem Zwecke wäre ein mildes Shampoo ohne komedogenen Substanzen am besten.

Das marokkanische Arganöl ist ein völlig natürliches, kaltgepresstes Produkt, das auf Gesicht und unter Augen aufgetragen, in die Nägel eingerieben und zu Cremes und Körperlotionen zugegeben werden kann.

Wie wirkt das Arganöl? [Effekte]

  • sorgt für das angemessene Feuchtigkeitsniveau der Haare
  • beugt der Beschädigung und der Austrocknung der Haare vor
  • verstärkt und regeneriert die Haare
  • schützt vor der Hitze und pflegt die Haare bei der Haartönung
  • verbessert den Zustand der Haare und der Kopfhaut
  • bremst den Haarausfall, macht die Haare glanzvoll, glatt und weich
  • liefert Nährstoffe und verbessert die Haarstruktur

Arganöl – Preis

Beim Kauf ist es nicht zu vergessen, dass das originale, marokkanische, kaltgepresste und ökologische Arganöl relativ teuer ist. Es wird auf der Grundlage einer traditionellen Rezeptur gepresst und ein Liter Öl entsteht aus über 30 kg Argannüssen. Auf dem Markt gibt es jedoch verschiedene Versionen des Arganöls. Es lohnt sich dann, die Verpackung des Produkts genau zu analysieren und zu überprüfen, woher das Arganöl kommt und ob es tatsächlich das reine Arganöl enthält (Kosmetikhersteller greifen nach verschiedenen Marketing-Tricks).

Arganöl – Bewertungen

Das Arganöl sammelt viele positiven Bewertungen im Netz. Es gibt viele Gründe dafür. Es ist ideal für fast alle Haartypen, wird von Bloggerinnen, Vloggerinnen und professionellen Friseuren empfohlen. Die bestmögliche Idee ist, die Wirkung des Arganöls um Eigenschaften anderer Öle zu bereichern (z.B. solche, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind). Im Rahmen der Haarpflege gibt das Arganöl wunderbare Effekte.

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.