Gesicht reinigen: So waschen Sie Ihr Gesicht richtig

Jede von uns macht es jeden Tag – Wasser, Gel, Seife, Handtuch. Es stellt sich jedoch heraus, dass nicht alles so einfach ist. Die Mehrheit von uns weiß nicht, wie das Gesicht richtig gewaschen werden sollte. Zum Glück haben wir für Sie einen kurzen Text vorbereitet, dank dem Sie Ihr Gesicht richtig waschen. Prüfen Sie, welche Fehler Sie meiden sollten, um schöne und gesunde Haut zu haben.

Erstens: Waschen Sie sich die Hände

Sie sind sich dessen sicherlich nicht bewusst, dass sich auf Ihren Händen wirklich viele Bakterien befinden. Wenn Sie Ihr Gesicht mit schmutzigen Händen waschen, übertragen Sie dann alle Bakterien auf die Gesichtshaut. Ein solches Waschen verursacht Akne, Reizungen und andere Hauterkrankungen. Wenn Sie schöne und gesunde Haut haben wollen, sollten Sie sich die Hände waschen, bevor Sie nach einem Gesichtsgel greifen. Beachten Sie auch Nägel und Räume zwischen den Fingern. Erst dann können Sie mit der Gesichtsreinigung beginnen.

Zweitens: Reinigen Sie genau das Gesicht

Beachten Sie vor allem diese Gesichtsregionen, wo die Härchen wachsen. In den Haarfollikeln sammeln sich nämlich Bakterien, Talg, abgestorbene Hautzellen und Kosmetikreste an, was Akne und andere, ernste Hauterkrankungen verursachen kann. Waschen Sie das Gesicht am besten mit kreisenden Bewegungen – so entfernen Sie genau alle Verschmutzungen, die sich in den Hautporen und Haarfollikeln ansammeln.

Drittens: Waschen Sie regelmäßig Ihre Handtücher

Schmutzige und nasse Handtücher sind wie ein Verbrechen! Wissen Sie, wie viele Bakterien sich zwischen den Fasern befinden? Wirklich viel… Wenn Sie ein solches Handtuch benutzen, übertragen Sie dann alle Bakterien auf die Gesichtshaut. Folgen? Pickel, Pusteln, Reizungen, und sogar ernste Hauterkrankungen. Wenn Sie gesunde und schöne Haut haben wollen, müssen Sie die Handtücher regelmäßig waschen. Verwenden Sie am besten Einweg-Papierhandtücher.

Leave a Reply