Die besten Methoden gegen eine glänzende T-Zone

Eine glänzende T-Zone ist, besonders im Sommer, ein ernstes Problem vieler Personen. Sogar dann, wenn Sie keine fettige Haut haben, kann die T-Zone unästhetisch glänzen und zu viel Talg produzieren. Was können Sie also tun, um die glänzende T-Zone zu mattieren?

Es gibt ein paar Methoden gegen eine glänzende T-Zone, die Sie ausprobieren können, um dieses Problem ein für allemal zu lösen. Sie sollten vor allem darüber nachdenken, warum die T-Zone glänzt, denn die einfachste Lösung ist häufig das Eliminieren der Ursachen. Beachten Sie auch ein paar Prinzipien in der Pflege und dem Make-up, dank denen Ihre Haut matt sein wird.

Glänzende Haut in der T-Zone – Ursachen

Warum die Haut glänzt unästhetisch? Die Haut produziert zu viel Talg und fettet dadurch schneller nach. Das betrifft am häufigsten die T-Zone, also die Stirn, die Nase und das Kinn, denn diese Gesichtsregionen sind besonders reich an Talg- und Schweißdrusen. Für eine ziemlich dicke Schicht Talg sind auch andere Faktoren verantwortlich, z.B.:

  • Hormonstörungen,
  • chronischer Stress,
  • Mangel an Vitaminen A, E und B2 (Riboflavin),
  • Stoffwechselstörungen,
  • Genussmittel wie Zigaretten oder Alkohol,
  • eine ungesunde Diät.

Glänzende Haut in der T-Zone – welche Pflege?

Der häufigste Fehler, den Personen mit einer glänzenden T-Zone begehen, ist die Anwendung der Produkte, die die Haut austrocknen, z.B. mit Alkohol in der Zusammensetzung. Wir denken, dass Alkohol die Haut austrocknet und das Problem dadurch löst, aber das ist leider ein Fehler. Solche Produkte beeinträchtigen die natürliche Lipidschicht der Haut, was bewirkt, dass die Haut an Feuchtigkeit verliert. Trockene Haut beginnt dann, mehr Talg zu produzieren – das ist also wie eine Schraube ohne Ende.

Die Gesichtsreinigung ist natürlich sehr wichtig, wenn die T-Zone unästhetisch glänzt. Sie müssen jedoch dazu die Produkte für fettige und Mischhaut und die Gesichtswässer ohne Alkohol verwenden. Solche Produkte reinigen und ziehen die Poren zusammen.

DIY-Gesichtswasser gegen große Poren

Das Gesichtswasser gegen große Poren können Sie selber vorbereiten. Sie brauchen nur zwei Elemente: 2 Löffel Zitronensaft und 100 ml Mineralwasser. Vermischen Sie einfach beide Zutaten – Ihr DIY-Gesichtswasser gegen glänzende Haut ist fertig. Sie können es morgens und abends verwenden. Das Produkt ist etwa 4 Tage haltbar.

Glänzende Haut in der T-Zone – welches Make-up?

Wichtig ist auch die Tatsache, wie Sie das Make-up machen. Frauen, die fettige Haut haben, sollten nach Foundations, Pudern und dem mattierenden Spezial-Papier greifen. Solche Produkte mattieren nämlich die glänzende T-Zone. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie nur eines dieser Produkte brauchen. Wenn Sie z.B. einen mattierenden Puder verwenden, wählen Sie dann eine feuchtigkeitsspendende Foundation, die die Haut nicht mattiert, denn anderenfalls bekommen Sie einen Masken-Effekt. Und wenn die Foundation die Haut mattiert, greifen Sie dann nach einem leichten Mineral-Puder.

Wichtig! Wenn Ihre Haut glänzt, verzichten Sie dann auf aufhellende Schminkprodukte. Ein Highlighter oder ein Puder mit schimmernden Pigmenten betonen nur fettige Haut in der T-Zone.

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.