7 Tricks gegen dünne Haare – wie machen Sie sie dick?

Jede zweite Frau klagt über dünne Haare. Gehören Sie zu dieser Gruppe? Es gibt zum Glück ein paar Methoden für das schöne Aussehen der dünnen Haare. Unten präsentieren wird bewährte Tricks für eine voluminöse Frisur bei dünnen, anspruchsvollen, platten Haaren mit der Tendenz zum Aufplustern.

7 Tricks gegen dünne Haare – wie machen Sie sie dick?

1. Keratin gegen dünne Haare

Keratin ist ein natürlicher Bestandteil des Haars, der aber oft infolge einer falschen Pflege ausgespült wird. Es ist wichtig, die Keratinverluste zu ergänzen – zu diesem Zwecke können Sie einen Friseur besuchen und sich für eine Keratinbehandlung entscheiden. So werden Ihre Haare verstärkt, genährt und verschönert. Im Alltag sollen Sie die Haare mit einem Shampoo mit Keratin und einem nährenden Haarspray pflegen – solche Produkte verdicken die Haarsträhnen, ohne sie zu beschweren.

2. Schaumspülung gegen dünne Haare

Dünne Haare mögen keine reichen Haarmasken. Im Falle der dünnen, platten Haare ist es besser, nach einer Schaumspülung zu greifen. Das Kosmetikprodukt beschwert die Haare gar nicht und liefert ihnen trotzdem viele wertvolle Inhaltsstoffe. Darüber hinaus ist ein leichter, die Haare zu stylen.

3. Hoch geflochtener Zopf in der Nacht

Wenn Sie von einer voluminösen Frisur träumen, schlafen Sie mit einem hoch geflochtenen Zopf. Flechten Sie einen losen Zopf, weil sich die Haarwurzeln in der Nacht entspannen sollen. Am Morgen sind die Haare voluminös und lassen sich problemlos stylen. Bevor Sie einen Zopf flechten, können Sie die Haare mit einem Schaumfestiger leicht besprühen – so intensivieren Sie die Effekte.

4. Haarpuder für mehr Volumen

Ein Haarpuder verbessert das Volumen der Haare und intensiviert den Look. Tragen Sie ihn auf den Haaransatz auf – massieren Sie die Kopfhaut und die Haare leicht dabei. So werden die Haare angehoben und Sie bekommen eine voluminöse, schöne Frisur.

5. Natürliche Öle für dünne Haare

Es gibt natürliche Öle für dünne Haare! Ein richtiges Öl harmoniert mit der Haarstruktur und macht die Haarsträhnen weich, glanzvoll und elastisch. Ein ideales Beispiel für dünne Haare ist das Macadamiaöl. Es wird sehr oft als ein „verschwindendes Öl“ bezeichnet, weil es sehr schnell vom Haar absorbiert wird und es gar nicht beschwert. Das Macadamiaöl schützt dünne Haare vor der Austrocknung, erleichtert das Haarstyling, bremst das Aufplustern und verbessert die Haartextur.

6. Warmluftbürste für dünne Haare

Das Föhnen der Haare kopfüber ist ein Trick, der allgemein bekannt und vor Besitzerinnen der dünnen Haare oft benutzt wird, deswegen werden wir ihn nicht detailliert beschreiben. Außer des üblichen Haartrockners gibt es aber auch ein anderes Gadget für mehr Haarvolumen. Es handelt sich um eine Warmluftbürste. Wickeln Sie eine Haarsträhne auf die Bürste auf und föhnen sie mit dem kühlen Luftzug. Auf diese Art und Weise bekommt Ihre Frisur mehr Volumen und die Haare werden am Haaransatz angehoben. Ein Vorteil ist das gleichzeitige Modellieren.

7. Veränderung des Scheitels

Es wird empfohlen, die Haare nicht an eine Frisur zu gewöhnen, weil sie dann schnell platt werden. Frisieren Sie sie anders, damit sie immer angehoben und voluminös sind. Es gibt einen guten Trick, der geniale Effekte gibt – kämmen Sie sich die Haare einmal links und einmal rechts. Machen Sie verschiedene Seitenscheitel oder kämmen sich die Haare nach hinten. So gewöhnen sich Ihre Haare nicht an eine Wachstumsrichtung und sind immer am Haaransatz angehoben.

Dünne Haare – das ist zu vermeiden!

Wenn Sie die voluminösen, schönen und gesunden Haare haben wollen, müssen Sie sie richtig pflegen. Beschweren Sie die Haare mit keinen reichen Haarmasken oder Haarbalsamen. Es wäre besser, auf leichte Haarlotionen, Haarspülungen oder Haarsprays zu setzen. Ein nährendes Haarserum soll lediglich auf Haarspitzen aufgetragen werden.

Es ist ebenfalls möglich, die dünnen Haare mit den natürlichen Ölen zu pflegen. Das Öl muss aber genau ausgewaschen werden. Wenn Sie bei der Behandlung die Kopfhaut massieren, bekommen Sie angehobene Haare und eine voluminöse Frisur.

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.